123ru.net
Schweriner Volkszeitung

Новости за 09.11.2019

DFB-Frauen mit beeindruckendem Sieg in Wembley gegen England

Schweriner Volkszeitung 

Von 25 Duellen mit den Engländerinnen hatten die deutschen Fußball-Frauen erst eins verloren. Dies blieb auch nach dem letzten Länderspiel des Jahres so. Der europäische Zuschauerrekord wurde in dem spektakulären Duell im Londoner Wembley-Stadion aber verfehlt.

Wilmots zurück in Iran - Differenzen vorerst ausgeräumt

Schweriner Volkszeitung 

Nationaltrainer Marc Wilmots ist wieder in den Iran zurückgekehrt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna ist der Belgier am Samstag in Teheran eingetroffen und wird am Montag das erste Training der Fußball-Nationalmannschaft leiten.

Nach Klassiker-Sieg: Ribéry in Bayern-Kabine

Schweriner Volkszeitung 

Die Stars des FC Bayern München haben sich nach dem 4:0-Sieg im Bundesliga-Hit gegen Borussia Dortmund über einen gern gesehenen Gast freuen dürfen.




Real Madrid siegt ohne Kroos: 4:0 bei SD Eibar

Schweriner Volkszeitung 

Ohne den deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat Real Madrid im Kampf um die Tabellenführung in der spanischen Primera Division vorgelegt.

Arsenal verliert gegen Leicester - Foxes nun Tabellenzweiter

Schweriner Volkszeitung 

Der FC Arsenal rutscht in der englischen Premier League zunehmend in die Krise. Die Londoner unterlagen am Samstag im Auswärtsspiel bei Leicester City mit 0:2 (0:0) und blieben damit in der Liga bereits zum vierten Mal in Serie ohne Sieg.

Großer Sieg für Flick: Bayern dominieren BVB im Klassiker

Schweriner Volkszeitung 

Das ist wieder der wahre FC Bayern. Gegen Borussia Dortmund feiern die von Hansi Flick wiederbelebten Münchner einen möglicherweise richtungsweisenden Sieg. Der Interimscoach empfiehlt sich als längere Chef-Lösung. Der Münchner Rekordmann trifft weiter, wie er will.






Sky räumt Probleme bei Topspiel-Übertragung ein

Schweriner Volkszeitung 

Viele Fans werden bei der Übertragung des Bundesliga-Klassikers in München enttäuscht. Es gibt massive Probleme beim Bezahlsender Sky. Im Internet häuft sich die Häme.

Bayern deklassiert BVB im Topspiel - Leipzig auf Platz zwei

Schweriner Volkszeitung 

Hansi Flick hat den FC Bayern schnell wieder auf Kurs gebracht. Der Rekordmeister ist wieder einmal viel besser als Dortmund. Leipzig setzt seine Erfolgsserie in der Bundesliga fort und springt vorerst auf Platz zwei. Schalke verzweifelt an Rouwen Hennings.

DFB-Frauen siegen in Wembley gegen England

Schweriner Volkszeitung 

Von 25 Duellen mit den Engländerinnen hatten die deutschen Fußball-Frauen erst eins verloren. Dies blieb auch nach dem letzten Länderspiel des Jahres so. Der europäische Zuschauerrekord wurde in dem spektakulären Duell im Londoner Wembley-Stadion aber verfehlt.

In Satow sind wieder die Narren los

Schweriner Volkszeitung 

Großes Jubiläum: Seit stolzen 50 Jahren startet die Gemeinde jedes Jahr am 11. November in die fünfte Jahreszeit.

Augsburg bejubelt Sieg - Paderborn ärgert sich

Schweriner Volkszeitung 

Der FC Augsburg feiert in Paderborn den ersten Sieg nach einer langen Negativserie. Entsprechend erleichtert sind die Gäste nach dem Spiel. Tabellenschlusslicht Paderborn ist dagegen wütend. Der Sport-Geschäftsführer erhebt deutliche Vorwürfe.

AfD wirbt um Vertrauen bei enttäuschten Konservativen

Schweriner Volkszeitung 

Die jüngsten Landtagswahlen haben der AfD Oberwasser verschafft. Sie sieht sich als Hoffnung für alle enttäuschten bürgerlich-konservativen Wähler. Gleichzeitig werden die Grünen als Hauptgegner ausgemacht.

Mauerfall-Gedenken: Steinmeier warnt vor neuen Mauern

Schweriner Volkszeitung 

Der 9. November ist ein Schicksalstag für die Deutschen: unter anderem mit der Pogromnacht der Nazis 1938 und dem Mauerfall 1989. Daran erinnern beim offiziellen Gedenken in Berlin führende Politiker. Später spricht der Bundespräsident eine Warnung aus.

Mainzer Sportvorstand will keine Trainerdebatte um Schwarz

Schweriner Volkszeitung 

Sportvorstand Rouven Schröder wehrt sich nach der 2:3-Niederlage des FSV Mainz 05 gegen Union Berlin gegen eine Trainerdiskussion. «Ich möchte nicht jede Woche ein Plädoyer halten», sagte Schröder am Samstagabend mit Blick auf Sandro Schwarz. «Wir werden morgen früh trainieren und die Dinge ganz klar ansprechen. Daran wird sich nichts ändern.» Der 44-Jährige hatte bereits nach dem 0:8-Debakel in Leipzig am Wochenende zuvor den Chefcoach verteidigt.

123ru.net – это самые свежие новости из регионов и со всего мира в прямом эфире 24 часа в сутки 7 дней в неделю на всех языках мира без цензуры и предвзятости редактора. Не новости делают нас, а мы – делаем новости. Наши новости опубликованы живыми людьми в режиме онлайн. Вы всегда можете добавить свои новости сиюминутно – здесь и прочитать их тут же и – сейчас.